#BotschafterinunsererAltenhilfe

21.11.2023

„Meine Arbeit ist eine Bereicherung für mich. Ich durfte so viele individuelle Menschen kennenlernen. Sie alle haben mich und mein Leben positiv geprägt sowie meinen Horizont erweitert. Dafür bin ich dankbar.“

Irina ist Dipl. Sozialpädagogin und arbeitet als stellvertretende Leitung im Sozialen Dienst im Sankt Pius Bielefeld Pflege + Wohnen.
 
„In die Altenhilfe bin ich durch meine Mutter gekommen. Sie war als Pflegedienstleitung tätig. Damals war ich 16 Jahre alt“, erzählt Irina. Schon während ihrer Schulzeit war Irina für den VKA tätig. Damals arbeitete sie als Aushilfe in der Hauswirtschaft. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie ihr Freiwilliges Soziales Jahr und sammelte Erfahrungen im Sozialen Dienst. „Je mehr ich mich mit der Altenhilfe befasste, desto interessanter wurde es für mich. Ich habe mich dann sofort nach den Möglichkeiten und Voraussetzungen für diesen Beruf erkundigt. Schließlich habe ich mich für ein Studium im Fachbereich Sozialwesen an der katholischen Fachhochschule entschieden. Mein Anerkennungsjahr machte ich ebenfalls in einer Einrichtung des VKA – im St. Vincentius Scherfede Pflege + Wohnen“, erzählt die 43-jährige.
 
Zu ihrer Hauptaufgabe heute gehört unter anderem die Beratung im Bereich der Heimaufnahme. Außerdem koordiniert sie Veranstaltungen und Beschäftigungsangebote sowie den Einsatz von Ehrenamtlichen. „Mein Arbeitsbereich ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Man kann sich immer wieder durch neue Fortbildungen inspirieren lassen“, berichtet Irina.

Unsere Mitarbeiterin Irina Isaak als Botschafterin für unsere Einrichtung und den VKA.

Zum Verbund VKA